Eintrag kommentierenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Erfahrung
Tailoring des V-Modell XT bei der Carl Zeiss Augenoptik GmbH
Erfahrung:27102
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Beschreibung der Erfahrung
Im Rahmen einer Diplomarbeit wurde das Tailoring des V-Modell XT anhand eines kleinen IT-Projekts bei der Carl Zeiss Augenoptik GmbH durchgeführt.

Dabei sollte ein Geschäftsprozess durch den IT-Bereich mit Hilfe des V-Modell XT umgesetzt und in ein bestehendes System integriert werden. (Nähere Informationen zum Projekt können der Diplomarbeit entnommen werden.)

Als Projekttyp wurde "Systementwicklungsprojekt eines Auftragnehmers gewählt", da der zu implementierende Prozess im Vorfeld erarbeitet wurde. Ferner handelte es sich um eine Softwareentwicklung, bei der eine Weiterentwicklung und Migration durchgeführt werden sollte, weshalb als Projektdurchführungsstrategie die "Weiterentwicklung und Migration von Altsystemen" gewählt wurde.

Die verschiedenen Projektmerkmale belegten folgende Werte:
  • Projektgegenstand: SW-System
  • Projektrolle: Auftragnehmer
  • Systemlebenszyklusausschnitt: Weiterentwicklung und Migration
  • Kaufmännisches Projektmanagement: Nein
  • Quantitative Projektkennzahlen: Nein
  • Fertigprodukte: Nein
  • Benutzerschnittstelle: Nein
  • Safety und Security: Nein
  • Hohe Realisierungsrisiken: Nein
Anhand dieser Diplomarbeit kann das Tailoring des V-Modell XT an einem konkreten Projekt nachvollzogen werden. Dabei wird auch die Einfachheit des Tailoring-Prozesses deutlich.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2018